Kurse & Workshops

Nachdem ich im Oktober 2019 mein ehemaliges Lädeli im Oederlin in ein gemütliches Atelier, das SiedAAtelier umgestaltet hatte, startete ich im November voller Aufregung mit dem ersten Workshop. Fünfmal fünf tolle TeilnehmerInnen wurden in die Malerei auf Beton eingeführt und gestalteten ihr eigenes Adventskalenderglas, welches schlussendlich mit 24 handgemachten Pralinen von Atelier Sucré gefüllt wurde. 


„Au man und also au frau, nee: au Frauen, das war besser als je erhofft! Ihr habt diese Pinsel, Farbe, Beton und Pralinen im Sieda-Workshop ja sowas von gerockt - ich schwebe gerade auf Wolke Glückseligkeit. Hätte ich eine Tonaufnahme gemacht, hättest du über langer Zeiten einfach nichts gehört, so still und friedlich und konzentriert waren die Ladies. Und dann haben wir in einem nächsten Moment wieder gemeinsam geplaudert und gelacht.“ 
 
Jedes Mal fielen im Zusammenhang mit Pinsel- und Mustermalen erstaunte Kommentare wie „den Alltag vergessen können“, „meditieren“ und „der leere Kopf dabei tue so gut“.
 
Auf den Bildern findest du Ausschnitte aus den Workshops. Darunter sind jeweils die anstehenden Kurse aufgelistet. Ab 2020 werde ich verschiedenste Workshops anbieten - und mich natürlich riesig freuen, wenn du auch mal dabei sein magst! 

3. August 2020: Siedakurse & Corona

Mit diesem Blumengruss aus unserem Garten, welcher gerade voller Dankbarkeit all’ das kühle Nass aufsaugt und endlich wieder einmal tief durchatmen kann, sende ich dir meine Montagsgedanken: 
Nachdem ich wegen Corona alle meine (grösstenteils ausverkauften) Workshops abgesagt und tausende von Franken zurückbezahlt hatte, werde ich nun fast täglich nach Sieda-Kursen gefragt und sogar darum angefleht. Und jedesmal, wenn ich den Brennofen in meinem Atelier besuche, fragt mich der geliebte Raum, weshalb er keine Kurse beherbergen darf. Dann grummelt es ein wenig in meinem Bauch und der Hals schnürt sich zu. Ich weiss, ich sollte. Die Miete. Der Sinn und Zweck dieses Raumes. Die Freude und die tolle Stimmung. Aber ich kann einfach nicht! Ich nehme Corona ernst. Bei meinen Kursen sitzen wir so nahe beieinander, dass die 1.5 Meter Abstand nicht eingehalten werden können. Ich muss auch ganz nahe kommen können, etwas vorzeigen, erklären. Ja, wir könnten Masken tragen. Aber ob das wirklich reicht, wenn wir drei Stunden in einem so kleinen Raum sind? Und was bleibt dann von der gemütlichen Stimmung? 
An die Maske habe ich mich längst gewöhnt. Aus unseren Ferien in Frankreich habe ich mitgenommen, dass ein ganzes Land sich an die Masken-Regeln in Geschäften, Restaurants  und Städten halten und trotzdem schmunzeln und lächeln, plaudern und reden kann. 
Nur halten wir (unsere Familie) es nun so, dass wir nur Kontakte pflegen, welche unabdingbar sind. Ich unterrichte eine Kindergartenklasse mit 23 Kindern und obwohl man annimmt, dass sie keine grossen Träger sein können, trage ich eine Verantwortung. 
Obwohl mein Herz und mein Konto unendlich dankbar wären, kann ich mich im Moment (noch) nicht guten Gewissens für Kurse entscheiden. Da Corona uns wohl noch (viiiiiel) länger in Schach halten wird, kann ich vielleicht irgendwann eine Lösung finden, hinter welcher ich stehen kann.
Ganz liebe, regentropfennasse Grüsse und tausend Dank für das Verständnis.
Simone 

Aktuelle Kursangebote

Kurs Basiswissen

Workshop 2-teilig, 2 x 2 h: Basiswissen. Kleinteile giessen und bemalen

 

Hier lernst du das Giessen mit Bodenausgleichsmasse nach Sieda-Art. Ich zeige dir, wie du kleine Betongiess-Projekte ganz einfach, mit Zutaten aus üblichen Geschäften, sehr wenig Abfall und ohne Dreckelei in deiner Küche oder in einem Arbeitszimmer realisieren kannst. Beton-Giessen in der Art muss nicht nachmittag- oder abendfüllend sein, sondern kann prima in weniger als einer Stunde erledigt werden. Auch die Erfolgsquote wird - wenn du nicht wirklich grobe Fehler kreierst oder dich überhaupt nicht an meine Anleitung hältst - bei so ziemlich 100% liegen... das Tolle: die gegossenen Oberflächen sind - ob mit Pinsel oder Stiften - wunderbar bemal- oder beschreibbar! In einem zweiten Teil des Kurses führe ich dich in die Bemalung mit Pinseln und Stiften ein und unterstütze dich beim Malen. Du glaubst gar nicht, wie erholsam sowas sein kann! 

 

Kurs: 

1.      Teil, 2 Stunden: Einführung in das Giessen mit Bodenausgleichsmasse, giessen von kleinen Objekten (es stehen viele Silikon-Giessformen zur Auswahl)

2.      Teil, 2 Stunden: Einführung in die Malerei mit Pinsel und Stiften, Abschleifen und Bemalen der selber gegossenen Teile.

 

Kurskorsten: 150 Fr. inklusive Anleitung für Zuhause, verschiedene Kleinteile aus Bodenausgleichsmasse, Material zum Giessen, Abschleifen und Bemalen, Getränke und Geknabbere.

CHF 150.00

  • leider ausverkauft

Betonmagnete bemalen

Workshop 1-teilig, 2.5 h: Betonmagnete  bemalen

 

Zuerst führe ich dich ein in die Bemalung von Betonobjekten mit Pinseln und Stiften. Du suchst anschliessend aus einer grossen Zahl von vorgegossenen Beton-Minis (Blumen, Kleeblätter, Ornamente, Herzen, Gugglhupfe etc.) ein paar aus und bemalst diese mit meiner Unterstützung.

 

Bevor du nach Hause gehst, zeige ich dir die Handhabung mit Zweikomponentenleim. Wir leimen und stabilisieren deine 10 schönsten Kunstwerke. Da der Leim einige Stunden braucht, bis er getrocknet ist, nimmst du lediglich deinen Metallteller (siehe Bild) mit heim. Die Magnete sende ich in den darauffolgenden Tagen zu dir nach Hause.

 

Kurskosten: 80 Fr. inklusive vorgegossenen Elementen, Leihmaterial zum Malen, 10 starke Würfelmagnete, Metallteller mit geflochtenem Rattanrand, Porto und Verpackung für das Senden der Magnete,  Getränke und Geknabbere. 

 

CHF 80.00

  • leider ausverkauft

Vergangene Kursangebote

Sternenanhänger-Workshop

Hier biete ich dir die Möglichkeit zu einer gemütlichen Pause vom Weihnachtswahnsinn. Schnapp dir ein Ticket für zwei gemütliche Sequenzen bei mir im SiedAAtelier und giesse 24 Sterne und ein paar andere Kleinigkeiten, welche du in einem zweiten Teil in aller Ruhe bemalen, beschriften und dann zu Hause als Geschenkanhänger, Serviettensterne fürs Weihnachtsfest oder als Tischdeko gebrauchen kannst. 

 

Ich zeige dir, wie du solche kleinen Projekte eigentlich ganz einfach, mit Zutaten aus üblichen Geschäften, sehr wenig Abfall und ohne Sauerei (welches wäre ein anständiges Synonym?) in deiner Küche oder in einem Arbeitszimmer realisieren kannst. Beton-Giessen in der Art muss nicht nachmittag- oder abendfüllend sein, sondern kann prima in weniger als einer Stunde erledigt werden. Auch die Erfolgsquote wird - wenn du nicht wirklich grobe Fehler kreierst oder dich überhaupt nicht an meine Anleitung hältst - bei so ziemlich 100% liegen... das Tolle: die gegossenen Oberflächen sind - ob mit Pinsel oder Stiften - wunderbar bemal- oder beschreibbar! In einem zweiten Teil des Kurses führe ich dich in die Bemalung mit Pinsel oder Stiften ein und unterstütze dich beim malen. Du glaubst gar nicht, wie erholsam sowas sein kann! 

 

Kurs: 

 

  1. Teil, 2 Stunden: Einführung in das Giessen mit Bodenausgleichsmasse, giessen von 24 Sternen mit Aufhängung (Drahthaken)  
  2. Teil, 2 Stunden: Einführung in die Malerei mit Pinsel und Stiften, Schleifen und Bemalen der selber gegossenen Sterne. Anbringen von Schnur, Kordel...

 

Kurskorsten: 150 Fr. inklusive Anleitung für Zuhause, 24 Sterne und einige Kleinigkeiten aus Bodenausgleichsmasse, Material zum Giessen, Schleifen und Bemalen, Schnüre, Bänder, Kordel, Getränke und Geknabbere. Du erhältst einen Pinsel und ein Farbdöschen mit weisser Farbe zum Heimnehmen, damit du dort deine Schätze weitermalen kannst, wenn du möchtest. 

 

Auf gemütliche Stunden mit tollen Menschen freue ich mich riiiiiiiiiiesig. Magst du dir diese Zeit für dich nehmen? 

 

Wir werden dieses Mal nicht überziehen, ich habe die Arbeit besser eingeteilt - versprochen. Anschliessend kann dein gewohnter Alltagswahnsinn nahtlos weitergehen...

 

Deine Simone 

 

CHF 150.00

  • leider ausverkauft

Adventskalender Atelier

Während zwei gemütlichen Stunden gestaltest du unter meiner Anleitung ein Sieda-Adventskalenderglas. Du bemalst mit Pinsel und weisser Farbe einen Betondeckel und sechs Betonsterne (beides von mir vorgegossen), welche du anschliessend auf dem Deckel anordnen und befestigen kannst. Einer der Sterne wird an einer dekorativen Schleife um das Glas gebunden. Während die Farbe trocknet, wickelst du sorgfältig 24 von meiner Ateliernachbarin und Confisseurin Josiane (www.creationsucree.ch) ganz frisch, köstlich handgemachte Pralinen in Pralinenpapierchen und beschriftest sie hübsch mit den Ziffern 1-24. Die 24 kommt zuunterst, die 1 eher oben. Fertig ist der etwas andere Adventskalender! Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob du das weihnächtliche Glas lieber verschenken oder für dich selber behalten wirst? Später kannst du es für Guetsli, gute Wünsche, Kaffeekapseln, Mehl, Flöckli, Haargummis, Kaugummis etc. gebrauchen. Auf alle Fälle besteht es (inklusive Bauchinhalt) aus 100% schweizerischer, liebevoller Handarbeit. Adventsherz, was willst du mehr

 

Hast du Lust auf eine kreative, gemütliche Zeit im SiedAAtelier? Ich würde mich sehr über deine Anmeldung freuen! 

 

Deine Simone

 

Anmeldungen gelten nur über diesen Weg.

 

CHF 90.00

  • leider ausverkauft